Moodle

Aus MB Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist Moodle?[Bearbeiten]

Moodle stellt virtuelle Kursräume zur Verfügung. In diesen werden Arbeitsmaterialien und Lernaktivitäten bereitgestellt. Jeder Kurs kann so konfiguriert werden, dass nur angemeldete Teilnehmer diesen besuchen können, Gäste zugelassen sind oder zur Teilnahme ein Passwort erforderlich ist. Verschiedene Kursformate erlauben eine „wöchentliche Übersicht“, eine thematische Gliederung oder ein zentrales Forum im Mittelpunkt.

Arbeitsmaterialien in Kursen sind z.B. Texte, Links und Dateien. Lernaktivitäten sind Foren, Test, Aufgabe, Lektion, Wiki etc. Die Anordnung von Arbeitsmaterialien und Lernaktivitäten erlauben unterschiedliche didaktische Szenarien, die einem instruktionalistischen oder konstruktivistischen Lernmodell folgen können. Die Nutzer haben über ihnen zugewiesene Rollen im Kursraum oder für einzelne Aktivitäten unterschiedliche Rechte als Lehrer oder Schüler. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Moodle

Ist die Nutzung mit dem NRW-Datenschutz vereinbar?[Bearbeiten]

Ja, unter bestimmten Voraussetzungen, die hier näher erläutert werden. Vergleiche außerdem die Ausführungen zum Datenschutz: [[1]]

Wer ist die Zielgruppe?[Bearbeiten]

Im schulischen Kontext sind Schülerinnen und Schüler in der Regel die Nutzer. Inhalte können von Lehrerinnen und Lehrern eingestellt werden.

Gibt es fertige Inhalte, die ich nutzen kann?[Bearbeiten]

Bei vielen Landesinstituten lassen sich fertige Moodle-Kurse herunterladen:

Werden die Schüler-Ergebnisse zentral ausgewertet und sind mir als Lehrer zugänglich?[Bearbeiten]

Welche Vorteile bietet die Seite?[Bearbeiten]

Welche Nachteile hat die Seite?[Bearbeiten]

Entstehen (regelmäßige) Kosten?[Bearbeiten]